Goldendoodle F1
Goldendoodle F1
 

Hier finden Sie uns

Ganzheitliche-Hundezucht 
Erfurt Adresse folgt 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter: Sabine Kiefer

 

0152-23879604

 

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hallo Ihr Lieben,

nun endlich mal ein Lebenszeichen von uns.Es geht uns sehr gut mit diesem wunderbaren Hund, er entwickelt sich prächtig!

Filou hat seine Leichtführigkeit und Freude am Lernen beibehalten,er ist ein schlauer Kerl.

Zur Zeit machen wir einen Kurs zur Begleithundeausbildung,seine Gelassenheit und Ruhe macht ihm da das Lernen sehr leicht.

Ich hoffe es geht Euch gut und das gesamte Rudel ist gesund.Ich besuche Eure Homepage regelmäßig,ist immer wieder schön zu sehr wie die Hunde sich entwickeln.

Liebe Grüße an Alle!!!!!!!!!

Familie Schmiedel aus Dormagen mit Filou

Liebe Sabine, liebe Marion,

 

hier nun endlich eine kurze Meldung von Mali und ihrem neuen Rudel:

 

Sie hat sich sehr gut eingelebt, hat sich ganz gut in unseren Alltag eingefügt, hat den Garten schon intensiv erkundet und seit ein paar Tagen auch schon ein paar kleinere Spaziergänge in die Umgebung und in fremder Umgebung unternommen. Sie findet immer etwas zu Spielen, liebt Zeitungen, tobt mit den Kindern, lernt schnell, was geht, was nicht, probiert mal aus, ob sie alles unter Kontrolle nehmen kann und soll, ist zufrieden, wenn sie merkt, alles ist in Ordnung, ich kann mich entspannen.

 

Sie frisst Fleisch gerne, die Morgen- und Abendmahlzeit zuletzt nicht mehr so gerne. Hier müssen wir ein bisschen ausprobieren, was wir ihr anbieten können. Habt ihr noch eine gute Idee??

 

Also alles soweit im grünen Bereich, sie ist wirklich ein toller Hund.

 

Ganz liebe Grüße

Familie Backmann- Neuwerth

 

 

Hallo ihr Lieben,

 

Balu hat sich super eingelebt, auch wenn ich nicht sehr viel Schlaf bekommen haben wir viel Spaß mit ihm.

Er ist einfach wunderbar, total lieb und trotzdem kann man nicht auf ihn sauer sein, wenn er einem in der Küche zwischen den Beinen läuft. Ich wurde schon ein paar mal angesprochen, das das ein sehr süßer Hund ist. Er ist fast soweit, das er Stubenrein wird (Juhu).

Er vermisst einen aber noch, wenn wir mittags nach Hause kommen, weicht er nicht von unserer Seite.

Schnee findet er super toll, ich hatte schon Angst das er dadurch nicht vergisst draußen sein Geschäft zu erledigen, aber das hat er super hinbekommen, auch wenn es kalt ist, da der Schnee schon fast an seinen Bauch geht. Auf dem Spielplatz kann ich ihn frei rumlaufen lassen, so das er sich da auslasten kann, Balu geht auch nicht weit weg, er kommt immer wieder zurück und legt sich hin, spielt und läuft weiter.

Wir sind alle sehr zufrieden mit ihm.

Balu bekommt immer mehr Locken bzw. Wellen am Kopf, Rüchen und unterm Bauch.

 

Mit lieben Grüßen Petra, Rolf und Clara-Sophie

 

 

 

Hallo Marion, hallo Sabine!

 Bei uns ist immer noch alles gut. Hatte euch vor ein paar Tagen mal

eine Mail wegen dem Stinke-Ohr geschrieben. Aber nichts gehört und dachte, ihr habt einfach viel zu tun.

 Luis Erfolge: läuft super an der Leine und ohne Leine bei Fuß, kommt

wirklich zu 96% sofort, wenn ich pfeife.. bleibt an jeder Bordsteinkante sitzen.

holt auf Ruf einen Stock aus dem Wasser, den man vorher von der Brücke fallengelassen hat.

>>> kann schon lange Wanderungen mitmachen. (Verletzte wärmen in der

Silvesternacht!) bleibt sitzen und liegen, wenn er soll. Kann Rolle

 links und Rolle rechts, macht er aber nicht so gerne Kunststückchen. mag lieber ernsthaftere Sachen lernen... liebt Suchspiele und findet fast alles... findet ganz alleine meinen verlorenen Handschuh auf dem Rückweg 

wieder:-) und heute habe ich angefangen im beizubringen, wie man einen Schlitten zieht :-)

 

Viele Grüße aus Münster Lui und die beiden Bagaluten

 

 

Lieben Gruß senden die Düsseldorfer. Ich hatte vor ca. 2 Wochen schon mal geschrieben, offenbar nicht angekommen. Somit hiermit erneuter Versuch. Lotta geht es sehr gut, sie hat sich super entwickelt, wiegt jetzt 20 kg und ist ein kerngesunder

 Hund. In der Hundeschule wird sie sehr gelobt und sie besticht durch ihre Klugheit! Man muß ihr schon immer wieder neue Aufgaben geben, sonst wird es ihr schon mal langweilig und sie geht eigene Wege. Somit bleibe ich auch aufmerksam mit neuen Trainingsideen

 und wir machen eine Menge. Ausgezeichnet ist sie auch in der Sucharbeit, das macht ihr großen Spaß und sie hat eine hervorragende Nase. Sie hat eine menge Freunde und ihr liebstes Spiel sind Laufspiele mit den anderen, sie ist blitzschnell. Wir

 haben sie inzwischen einmal geschoren, wir wurden der Felllage nicht mehr Herr, ihr könnt mal raten auf den Fotos, vorher, nachher. Ebenso seht ihr auf den Bildern unseren Neuzugang aus Italien. Luigi ist bei Lena eingezogen und erweist als passendes

 Rudelmitglied. Lotta liebt ihn. Übrigens sind wir immer noch überzeugte barfer und es klappt prima. So, ich hoffe euch geht es gut. Bis bald, Monika

Liebe Marion, liebe Sabine!

Bitte entschuldigt, dass wir uns so lange nicht gemeldet haben!

Uns geht es prächtig, der "Blaue" Michl wächst und gedeiht und ist schon ein richtig großer Hund. Naja, ganz so stimmt es nicht: Er sieht groß und vernünftig aus, ist aber natürlich noch ein großer Kindskopf.

Ich lege ein paar Fotos bei. Wir sind keine guten Fotografen! Leider! Aber Ihr könnt sehen, wie groß er geworden ist. Ernährung funktioniert super (ich bestelle momentan viel beim "Frischfleisch-Express", er frisst aber auch noch gerne immer wieder den Ziegenmilchbrei). Wir haben das so ziemlich beibehalten, was wir von Euch gelernt haben. Eine neue Hundetrainerin haben wir auch. Auch das geht gut voran.

 

Wir hoffen, dass Ihr gesund und munter seid und dass Euer Rudel stabil ist.

Seid Ihr übrigens morgen bei der Cacib in Nürnberg? Wir werden kurz vorbeischauen, allerdings ohne den Michl.

 

Seid ganz herzlich gegrüßt

Von Sylvia, Lisa und Michl

 

 

 

 

Hallöchen, schnell ein paar Küsschen an Euch, habe mich prima bei den Geberts eingelebt. Hier gibt es ja so herrlich viele neue Dinge zu entdecken. Die großen Körbe mit Tannenzapfen und Holz sind ein wahres Spielparadies. Außerdem habe ich tolle Juteteppiche hier, an denen ich wunderbar zupfen kann. Leider halten mich meine Leute immer etwas zurück und versuchen, mir das Zupfen an anderen Sachen schmackhaft zu machen. .... Ganz schön link...oder??? ..... Aber nein, ich bin schon ganz zufrieden. Kann prima vor Hiltrauds Bett pennen und mit dem Pippimachen geht´s auch so lala. Das Essen bekommt mir auch ganz prima und ansonsten, .... na, mal abwarten, wie sich´s weiter entwickelt. Von meinen Leuten soll ich auch ganz lieb grüßen. Sie wollen Euch noch ein paar Fotos von mir machen. Bisher waren wir aber Alle so mit uns beschäftigt, dass wir dazu noch nicht gekommen sind. ... Aber, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben! Deshalb bis bald und einen schönen Abend wünscht Euch von Herzen Kalle nebst Familie. ....Ich denke gerne an Euch und das bisherige tolle Leben in der unserer Großfamile in Sassenberg.

Hallo Ihr Lieben,

hier nun unser Bericht unserer ersten Woche mit Casper.

 

Am 1. Januar konnten wir endlich unseren süßen Casper mit nach Hause nehmen. Auf der Fahrt von Sassenberg nach Düsseldorf wurden einige Dinge sofort klar: 1. einen Welpen habe ich mir von den Ausmaßen anders vorgestellt (Casper saß auf meinem Schoß und wenn er mich ansah, waren wir auf einer Augenhöhe), 2. er vertrug das Autofahren sehr gut, 3. er ist zwar kein Mittlerer Bindehund, tronte jedoch nach der Hälfte der Fahrt auf der Mittelarmlehne.

 

Die ersten 2 Tage war Casper eher ruhig und beobachtete viel und war vorsichtig. Der Garten und das noch nicht fertige Baugrundstück wurden nach und nach inspiziert und markiert. Während unserer nächtlichen Ausflüge rund ums Haus blieb und bleibt er noch immer entweder rechts oder links neben oder knapp hinter mir und stupst mich ganz leicht alle paar Meter mit der Schnauze in die Wade nach dem Motto: ich bin noch da und ich folge auf Schritt und Tritt!

 

Inzwischen werden die Nächte ruhiger, 2 Mal hat er schon "durchgeschlafen"; auch das Pipimachen im Haus hat es seit 2 Tagen gar nicht mehr gegeben. Er liebt seinen Spiel-Löwen. Er liebt den kleinen Sandhügel im hinteren Garten. Jeden Tag entdeckt er mehr von der Welt und macht das alles richtig gut. Insgesamt haben wir das Gefühl, dass Casper sich bei seiner neuen Familie sehr gut eingelebt hat und sich rundum wohl fühlt.

 

Und wir möchten ihn nie mehr missen!

 

Ich füge ein Foto bei: erinnert er Euch nicht auch an Fuchur, den Drachen aus der Unendlichen Geschichte? :-)

 

Viele liebe Grüße von

 

Miriam, Heiko & Lina

Hallo Sabine' euch allen noch einmal ein frohes und gesundes neues Jahr. Ich wollte dir was zu unserem Elmo (Sohn von bonnie) schreiben. Ich denke der kleine fühlt sich wohl bei uns. Gejammert wurde noch einmal kurz auf der rückfahrt. Seitdem gar nicht mehr. Er hält uns ganz schön auf Trab. Es ist gut, dass wir noch Urlaub haben und uns intensiv um ihn kümmern können. Nachts schläft er in der selbstgebauten hundehütte, er kommt nachts quasi alle 3 Stunden' meist gegen 1 Uhr, 3 Uhr und dann so halb 8. Er macht sich aber jedes mal bemerkbar. Dirk und ich wechseln uns nachts immer ab mit dem raus tragen. Gestern Nachmittag durfte er mit dem 1-jährigen Nachbar Kind im Garten spielen. Die kleine ist ihm aber noch nicht so ganz geheuer. Ansonsten ist er ein kleiner schmusebär, er sucht immer unsere nähe. Bin ich in der Küche am spülen oder kochen, legt er sich immer auf meine füsse. Dirk nennt ihn immer knuffel-und-puffel-mich-elmo :-) . alles in allem ist er uns ans Herz gewachsen und wir möchten ihn nicht mehr missen.

Bis bald, viele, liebe grüsse aus Menden

 

Simone und Dirk

Hallo ihr Lieben, die Düsseldorfer wünschen euch ein gutes neues Jahr 2013, mit viel Freude und Gesundheit! Uns geht es sehr gut und wir freuen uns nach wie vor über unsere Lotta. Sie hat sich prächtig entwickelt, wiegt nun 20kg und ist voller Lebensfreude. Wir waren über Weihnachten im Winterurlaub und die Hunde hatten ihren Spaß im Schnee. Im Training macht sie sich ebenfalls gut, es macht Spaß mit ihr zu üben, ob es nun apportieren oder Sucharbeit ist, sie ist immer voll bei der Sache und belohnt uns immer wieder durch ihre bestechend lustige Art. Unser Rudel ist inzwischen angewachsen, Lena hat nun seit einigen Tagen einen weißen Schäferhundwelpen aus Italien. So kann sich Lotta über mangelnde Hundkontakte nicht beschweren, es gibt kaum eine Rasse, die sie nicht kennt und fühlt sich hier mit Otto,Emma und dem kleinen Luigi gut aufgehoben. Übrigens sind wir immer noch überzeugte Barfer und ich finde es im großen und ganzen nicht aufwendig, ich habe ein gutes Gefühl damit und Lotta liebt ihr Essen. Die erste Hitze hat sie bisher noch nicht gehabt, aber die Rüden entwickeln zunehmend mehr Interesse an ihr, sodaß ich denke es kann nicht mehr lange dauern.Bin gespannt, ob sie sich dann noch mal verändert. Sie hat ein bißchen Aufpasserqualitäten entwickelt und ich muß im Moment gut darauf achten, daß sie lernt, daß das nicht ihr Job ist(sie knurrt schon mal gerne,wenn die Situation nicht über mich geklärt ist).Da sind wir aber gut im Training und mit konsequentem Üben gelingt es zunehmend. Alles in allem sind wir sehr glücklich diese Rasse und natürlich diesen speziellen Hund zu haben! Mit einem lieben Gruß aus Düsseldorf, Monika Durkiewicz (Fotos schicken wir in den nächsten Tagen)

 

Hallo,

ja, es geht uns sehr gut, wenn ich auch etwas unter Schlafmangel leide.

Banjo schläft inzwischen in der offenen Box, die ich ausbruchsicher an die Couch schiebe.

Natürlich bin ich glücklich, dass er es geworden ist!!!

Er ist einfach UNSER Hund. Einen besseren hätten wir nicht finden können!

Habe heute noch mal Fotos gesehen, als er ganz klein war. Da hat er mir schon am besten gefallen. Daran hat sich bis heute nichts geändert!!!!

Er ist ganz lieb und sehr selbstbewusst. Heute lag er wieder auf Slawas (Russischer Terrier meiner Mutter) Schlafplatz und hat sich gewundert, dass sie nicht mit ihm spielen wollte. Seinen Unmut äußerte er dann laut bellend.

Sämtliche Leute, die wir treffen, sind total begeistert.

 

Morgen kommt meine Freundin und macht Fotos mit ihrer neuen Kamera, dann kommen endlich auch mehr Fotos.

 

Leider spinnt unser Computer momentan und ich bin nicht immer erreichbar.

 

Bis bald und liebe Grüße

Steffi

 

 

 

 

Hallo Ihr Lieben!

 

Die Heimfahrt war völlig unkompliziert, Kalle hat es sich im Fußraum gemütlich gemacht und Reise gut überstanden.

Zu Hause angekommen, haben wir ihm erst einmal seine neue Umgebung gezeigt. Die anschließende Mahlzeit hat er sichtlich genossen.

Hiltraud und ich denken, dass er sich schnell bei uns einleben wird und sind richtig glücklich über unseren Familienzuwachs!

Wie Euch das Foto zeigt, muss sich Kalle jetzt erst einmal ausruhen von den vielen neuen Eindrücken.

 

Euch noch einen schönen Abned und bis bald!

 

Hiltraud & Siggi

Hallo,

Wie versprochen, erste Grüße von Oscar aus seiner neuen Heimat. Er entwickelt sich prächtig und fühlt sich „sauwohl“, wie man auf den Fotos auch sehen kann...

Viele Grüße, einen guten Rutsch und bis bald.

T.Böing

Hallo Mama Amira,

 

ich wünsche dir und allen anderen im Hause einen guten Rutsch ins neue Jahr 

 

Ich bin nun schon ein großer Bursche mit ca. 54cm und 27kg, wo soll das bloß noch hinführen 

 

Frauchen ist ganz glücklich mit mir und freut sich, dass ich so lieb bin 

ja auf dem Foto wirkt er seeeeeeeeehr gewaltig, irgendwo ist er es auch aber irgendwie auch nicht, oder ich sehe das sooo nicht weil ich ihn ja nun jeden Tag um mich habe....

 

Er ist soooo ein feiner Bursche, sooooo lieb und soooo schmusig und ja, er hat viel Ähnlichkeit mit Amira! Allein das Fell, guck mal wie viel Fell der hat, echt der Wahnsinn, FREU !! Und tüchtig nachgedunkelt ist er seit er bei uns ist......mal sehen was noch sooo geht

Jedenfalls, die P1 unten fehlen immer noch :-( .....aber der Zuchtwart sagt ist nicht schlimm wenn die nicht da sind, dann würde er aber eine Auflage bekommen und dürfte nur vollzahnige Hunde decken....gibt was schlimmeres oder? Ist bei Josie der P1 mittlerweile da? 

Seit gut zwei Wochen hat er nun auch diese fiesen Bläschen auf der Nickhaut......Susa sagte ich soll das mit Milch behandeln, und es ist deutlich besser geworden.....ansonsten ist er fit wie ein Turnschuh und hat natürlich noch viel Flausen im Kopf :) 

Ich hoffe wir sehen uns mal wieder...

 

Bis dahin ganz dicke Schlabberbussies an dich und liebe Grüße an die anderen

 

Dein Joker

Hallo, Die Nacht war erstaunlich ruhig, das Futter schmeckt (bräuchte jetzt halt den genauen Futterplan ). Nach dem ersten richtigen Gassigang (kurz)war sie k.o. und schlief unter dem Stuhl zu meinem Füßen. Alles sehr aufregend für

 sie. Das Verhalten von Lucky und Joker ist völlig normal und ruhig. Momentan sieht es gerade so aus:

Viele Grüße Familie Dietz

Hallo Ihr Lieben,

 

bei uns läuft alles super. Das beste ist das wir wirklich Frische Wahre direkt von jmd.aus dem Nachbarort beziehen können und Finja stetig wächst und gesund zunimmt.

Wie geht es denn euren lieben Vierbeinern?

Haben die Vermittlungen von Asinjas Welpen, allen gut geklappt?

Die Mail mit dem Futter haben wir bekommen, danke.

 

Könntet Ihr uns noch den Kaufvertrag zuschicken. Das wäre echt spitze.

Momentan schläft die kleine Prinzessin. Mit der kleinen Yorkshire Hündin klappts immer besser, da Finja sehr behutsam mit Ihr umgeht.

Mit dem stubenrein sein, klappts mal besser mal weniger gut, aber Sie ist ja auch noch ein Welpe.

Gut Ding will eben Weile haben.

 

Sie ist und bleibt unser kleiner Sonnenschein.

Hallo Ihr Lieben,

 

Banjo geht es sehr gut, alles klappt super. Ich glaube, er hat sich schon eingelebt.

Heute ist er auf unser Haus zugestürmt, nachdem er Pipi gemacht hat.

 

Er schläft noch sehr viel. Kann aber wirklich auch sehr wild sein.

Er ist superlieb und sehr süß.

Einige Leute haben schon vermutet, dass ich einen kleinen Bären auf dem Arm trage!! ; ))

 

Wann immer er kann, schnappt er sich Schuhe - auch, wenn sie noch am Fuß sind. ; )) Wenn ich in der Küche stehe und koche, liegt er sobald ich 30 sek. ruhig stehe, sofort auf meinen Füßen.

 

Wenn ich das Futter zubereite, wartet er ganz geduldig.

 

Vielen, vielen Dank für den besten Hund der Welt.  Wir alle haben ihn schon ganz lieb!! Ich weiß gar nicht mehr, wie es ohne ihn war.

 

Er hat eine Flatcoated-Retriever-Freundin, die nur 9 Tage älter ist. Sie spielen süß miteinander.

 

Die Hündin meiner Mutter hat ihn auch schon akzeptiert. Er darf auf ihrem Platz liegen. Aber sie ist ja auch sehr lieb!!!

 

Bald folgen auch Bilder.

 

Ganz, ganz liebe Grüße auch von Banjo

Steffi

 

 

Hallo Marion, hallo Sabine,

 

die ersten Tage mit Flocke haben wir nun hinter uns. Morgens ist sie eigentlich immer sehr aktiv (wenn sie nicht gerade mal ein Nickerchen

einschiebt) und jagt am liebsten dem fusseligen Knotenseil hinterher. 

Nachmittags überkommt sie dann meistens der Megaschlaf und abends dreht sie noch mal so richtig auf.

 

Nachts schlafen wir gemeinsam mit ihr im Wohnzimmer: Flocke in ihrem Bereich, Mirco auf einer Matratze daneben und ich (Andrea) auf dem Sofa. 

Um 22 Uhr wird das Licht ausgemacht, dann geht es nochmal um ca. 2 Uhr zum Pipimachen raus um danach bis 6 Uhr weiterzuschlafen.

 

Mittlerweile hat sie auch schon spitz gekriegt, wann es Futter gibt, dann steht sie immer ganz aufgeregt hinter mir in der Küche und wartet auf ihr Menü. Das mit dem Quarkbrei klappt jetzt auch besser, die letzten 2 Tage hat sie die Schüssel fast komplett geleert (ich habe ihn etwas dünner gemacht, das scheint besser zu sein).

 

Heute haben wir Flocke etwas auf dem Klavier vorgespielt. Erst war sie etwas nervös, obwohl sie auf Mircos Schoß gekuschelt hat. Sie hat sich dann aber ganz schnell beruhigt und ist beinahe eingeschlafen.

 

Das wars erst einmal von uns. Wir hoffen, euch und dem Rest der Hundebande geht es gut.

 

Liebe Grüße

Maya, Mirco und Andrea

P.S.: Falls es noch nicht zu spät ist, hätten wir nun doch einen "C-Namen" 

für Flocke und zwar

"Carina", was soviel heißt, wie "Die Hübsche". Solltet ihr allerdings schon einen Namen von euch verwendet haben müssen, sind wir da auch nicht böse drum.

Halloooooo,

 

ein aufregender, spannender und erfolgreicher Tag geht zu Ende. Wir haben unsere erste Ausstellung sehr erfolgreich hinter uns gebracht :-) !!

 

Joker präsentierte sich für seine grade mal 5,5 Monate schon wirklich sehr gut und hat zwei tolle Beurteilungen erhalten. 2x vv1 in der Babyklasse, ich bin sooooo happy :-)

 

Liebe Grüße aus dem Norden

 

Sandra 


www.golden-retriever-deckruede-xantos.de

 

 

 

 

 

Hallo ihr Lieben !

Wir haben den besten Hund der Welt von euch bekommen !!!!

Emma macht uns einen Riesenspaß und richtig viel Freude !!!

Uns geht es mit dem neuen Familienmitglied sehr gut, im Alltag und auch auf

Urlaubsreise im Wohnmobil.

Im Anhang senden wir euch Bilder vom Ostseeurlaub mit Emma, den auch sie

sehr genossen hat.

Viele liebe Grüße von

Familie Trippe

 

 

 

 

hallo ihr Lieben,

 

wie schauts denn so aus bei euch?? Wir hoffen es ist alles OK  Bei uns ist alles im grünen Bereich,Bruno wächst und wächst und macht sich.Das morgentliche Wecken hat sich nun etwas geändert,kein Gebelle mehr sondern er legt seinen Kopf aufs Bett und stubst uns mit seiner Hundenase an. Egal wo wir sind oder hergehen,wir fallen mit unserem schönen Hund immer auf und werden oft gefragt was er denn für einer währe.Ein Foto haben wir auch angehängt,hoffentlich sind wir für den Fotowettbewerb nicht zu spät. Müssen mal schauen,das wir euch noch eine Mail mit ein paar Fotos mehr schicken, die Zeit rennt ins Land und man kommt zu nix,schade. So ihr,denn mal viele liebe Grüsse und ja ,hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder.....................Silvia,Bruno und Martin

 

Hallo Ihr Lieben,

nun endlich die lang versprochenen Bilder von unserem Welpentreff!

Hier ist alles in Ordnung,Filou entwickelt sich prächtig.

Ich hoffe es geht Euch allen gut und die bevorstehende Zeit mit den Welpen läuft gut!

ganz liebe Grüße von uns allen

Katja 

Hallo Marion,

hier kommen leider nur drei der versprochenen vielen Fotos, weil die Dateien zu groß waren.

Aber wir versuchen gleich noch ein paar Bilder hinterher zu schicken.

Das Neuste vom Tage: Lila ist läufig. Verhaltensänderungen kann ich aber bei ihr noch nicht merken.

Ich versuche mich jetzt gleich bei eurem Seminar anzumelden und bin mächtig gespannt.

 

     Liebe Grüße

              Lila & Bianca 

Hallo zusammen,

die Papiere sind angekommen, vielen Dank!

Hier nochmal schnell ein paar bilder von Lotte, die ist so gut drauf.

Fühlt sich schon so so heimisch bei uns.

Sie ist sehr lernwillig, und in der Welpenschule macht es schon richtig Spaß

 

Liebe Grüße

 

Birgit Seesing

Hallo

Da ich zur Zeit in Holland bin, nur eine kurze Info per E-Mail.

Stina entwickelt sich prächtig. Wir sind viel mit Ihr unterwegs, sowohl zu Fuß, mit dem Fahrrad als auch mit dem Auto.

Selbst unter Ablenkung lässt sie sich gut zurückrufen. Im Moment hat sie ständig Hummeln im Hintern und möchte so oft wie es geht vor die Tür.

Apportieren klappt auch schon sehr gut. Die Tierärztin meint, dass sie sich großartig gemacht hat und sehr gut hört.

Vor ein paar Tagen, war sie  mit am Möhnesee. Da ist sie sogar Tretboot gefahren. Ins Wasser wollte sie aber nicht wirklich (nicht weiter als 1 bis 2m vom Ufer).

Liebe Grüße Familie Schröder

 

Liebe Marion, liebe Sabine,

Michel hat sich in den zwei Wochen, in denen er bei uns lebt, schon prächtig weiterentwickelt. Er ist schon erheblich größer, lernt rasant schnell und ist einfach ein ganz putziger Kerl. Die meiste Mühe haben wir momentan damit, vorauszusehen, was er anstellen könnte (z. B. sich unter dem Gartenzaun durchgraben) und da gleich vorzubeugen.

Wir legen ein paar Bilder bei (sorry, wir sind keine guten Fotografen) und hoffen, dass es bei Euch allen, Menschen und Tieren, bestens geht.

 

Seid für heute herzlichst gegrüßt

Von Sylvia und Lisa

Moin Marion, Sabine und Friedel,

an dieser Stelle (nur kurz) unsere e-Mail-Adressen und - wie versprochen - ein erstes Foto von Betty. Wie man sieht, macht die ostfriesische Seeluft sehr müde...

Papa ist absolut begeistert von Betty und Betty fühlt sich bei ihm "pudel"wohl.

Viele Grüße an Euch

Marion

Hallo Ihr Lieben,

die Nacht war sehr entspannend.

Alice hat auf Ninas Pulli gelegen und unter der kleinen Matraze einen leise tickenden Wecker gehabt.

Unser Hundekind hat von 23.00 Uhr bis 6.30 Uhr durchgeschlafen. Ich habe Sie dann geweckt;-)) Sie ist wirklich super. Sie hört schon auf meine Rufe und meinen Pfiff.

 

Liebe Grüße

 

Hallo zusammen,

 

heute schicke ich mal ein paar Bilder von der (flotten) LOTTE. Sie hat sich schon total gut bei uns eingewöhnt.

Versteht sich prima mit unserer kleinen Bella. Sie hat es manchmal faust dick hinter den Ohren :-) Draußen den Garten liebt sie und sie hat auch schon die Pferdewiese entdeckt, wo sie liebend gerne sich aufhält und wenn sie da ist hört und sieht sie nichts mehr hihihi. Aber wir sind super mit ihr zufrieden, die Nächte sind auch schon super mit ihr, sie geht mit uns Nachts schlafen und morgens um 6 gehen wir das erstemal raus. Das klappt super gut.

Einmal ist sie auch schon bei uns im kleinen Wasserteich gerutscht, hatte aber total Spaß daran. Ab nächste Woche werden wir dann zur Welpenschule gehen.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende Ganz liebe Grüße

 

Birgit Seesing

Hallo ihr Lieben,

zunächst einmal hoffen wir, dass es euch allen gut geht.Wir haben noch lange von dem
gelungenen Geschwistertreffen gesprochen. Wir hatten ja auch alle viel Spaß.
Wir haben nun die Fotos gesichtet, es sind wirklich gelungene Aufnahmen dabei.
Was uns keiner so richtig glauben will, dass unsere Doodle soviel Geduld hatten, bis
sie endlich alle zusammen waren. Der mit dem Großmaul, ist einer eurer Goldies. Wir fanden
den Treffer klasse. 
Uns allen geht es auch gut. Geli und ich sehnen uns jetzt nach unseren Borkum Urlaub.(noch 6 Wochen)
Brandy hat ihre Hitze fast überstanden und wird wohl am Mittwoch wieder zur Hundeschule gehen.

Wir hoffen, die Fotos gefallen euch auch

bis bald

Geli u. Fredi mit Vanessa
  

Liebe Sabine, liebe Marion, hier das Beweisfoto, das wir Flocke getroffen haben. Das war echt ne Wucht. Die beiden waren unzertrennlich. Liebe Grüße von Lui, ihm ist es zu heiss diese Tage, sonst hat er die Urlaubsfahrt sehr genossen! Es

 ist einfach toll, dass er bei uns ist. Bis übernächsten Sonntag, Catharina PS: Bin gespannt, was ihr vom Rudelstellungswochenende erzählt...

Hallo Marion, Sabine und Friedel,

 

hallo Mama Amira!

 

Jetzt bin ich schon ein paar Tage in meinem neuen Zuhause und habe mich schon sehr gut eingelebt. Täglich tobe ich durch den Garten und arbeite als Gärtner in Frauchens Blumenbeeten und verpasse dem Rasen einen neuen Look.......komisch, sie freut sich da gar nicht soooo drüber :-)

 

Nachts schaffe ich es auch schon ein paar Stunden durchzuhalten aber meistens ist die Nacht um 5.30 Uhr vorbei.....gähn....

 

Frauchen sagt, ich bin eine wilde Wutz, völlig unerschrocken, teilweise frech, sehr neugierig und unheimlich aufmerksam. Bald beginnt die Hundeschule und hoffentlich lerne ich da auch neue Freunde kennen.

Also bis bald ihr alle

Euer Joker

 

 

hallo zusammen,

Lotte hat die Nacht gut überstanden. Wir auch :-) Mit Bella klappt es super, sie lässt Lotte auch direkt in ihrem Körbchen liegen. Um 2 Uhr war ich einmal kurz mit ihr raus und dann um 6 wieder, ist doch schon klasse.

Könnt ihr mir nochmal kurz erklären wie ihr das mit der Hirse macht?

Und dann hätte ich noch eine Frage wegen den Papieren, bekomme ich noch irgendein Papier von Euch dass sie eingetragen ist als "Berta vom Nonnenbach"?

War ein aufregender Sonntag, aber ich hoffe wir haben es richtig gemacht, doch ich habe ein gutes Gefühl.

Ich werde in den nächsten Tagen auf jedenfall noch schöne Bilder schicken, wie unsere Beiden im Garten spielen total klasse.

Ich habe mal ein Bild von unserer verstorbenen Aischa mitgeschickt und schonmal zwei von Lotte

Ganz liebe Grüße

Birgit

 

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,

wir denken auch sehr oft an Euch und freuen uns schon riesig wenn das erste Geschwistertreff stattfindet!

Was machen die Babys und besonders die Kleine Maus?

Filou geht es prima, die Ohren haben sich mit Calendula wieder beruhigt. Ist doch wichtig in den Ohren die Haare zu zupfen!

In der Hundeschule ist er der Streber! Seine Kollegen sind min. 4 Wochen älter,egal!! Er apportiert wie ein Weltmeister  und kann lässig alles

umsetzen was geübt wird. Die Zähnchen wackeln kräftig!!!

Die Fotos sind auch schon wieder 3 Wochen alt,schicke bald noch aktuelle!

Ganz liebe Grüße an alle 2 und 4 Beiner 

Katja,Chiara und Jürgen aus Dormagen

 

 

 

Liebe Marion,

Eure neue Internetseite ist toll. Die Pudel sind ja zum knuddeln süß. 

Tommy ist jetzt 30KG schwer und riesengroß. Wir haben ihn scheren lassen, so dass er jetzt mehr gold- als aprikotfarbend aussieht. Er ist so entspannt, dass wir ihn überall mit hinnehmen können. Wir werden auch sehr oft darauf angesprochen. Die Leute sind nicht nur von seinem Äußeren sondern auch von seinem Wesen begeistert. Also Tommy ist ein toller Hund!!!  Liebe Grüße aus Köln Angela Rübhausen

 

 

 

 

 

Hallo ,Ihr Lieben!

Kaum zu glauben aber endlich können wir wieder Mails verschicken!!!!

Wir hatten hier eine zeitlang einen technischen Supergau . War aber schön ruhig bei uns.

So. Nun zu den wichtigen Dingen des Lebens: Lila ist ein Staatsmädel und macht uns unglaublich viel Freude !

(Konnten wir jemals ohne Hund leben? ) Sie begleitet uns fast überall hin und alle sind total begeistert von so einem entspannten Hund . Wir ernten also täglich die Lorbeeren , weil Ihr diese Welpen so gut „eingestielt „ habt.

Inzwischen habe ich auch von zahlreichen anderen Hundebesitzern erfahren ,dass so was auch ganz anders laufen Kann und bin immer wieder froh ,dass wir bei euch gelandet sind.Lila hat ein ausgesprochen freundliches Wesen Und ich bin mir sicher ,dass Elli einen ihrer Engelsflügel an Lila weitergegeben hat! Im Alltag klappen viele Dinge schon Wirklich gut und alles andere bekommen wir auch noch hin. Pfingsten hat Lila dann auch beinahe ihren Freischwimmer gemacht.

Naja, sie fühlt sich noch deutlich wohler , wenn sie Grund unter den Füßen hat . Aber sonst läßt sie kein Plätscherbächlein Im Wald aus. Auf den Fotos seht Ihr sie mit ihrem Freund ,unserem Nachbarshund. Die Beiden lieben sich sehr.

Zum Ende des Monats müssen wir dann leider diese Tollwutimpfung machen.Ich habe meiner Tierärztin schon gesagt,dass Für uns nur die in Frage kommt, die einen Impfschutz über drei Jahre gewährleistet . Und dann hoffe ich ,dass alles gut geht.

Habt Ihr eigentlich ein wirksames empfehlenswertes Zeckenmittel ? Ich bin vollkommen entsetzt darüber wie leichtfertig Die Leute irgendwelche üblen Gifte über ihre Hunde kippen!

Ach ,dann muss ich noch eben erzählen ,was gestern auf der Probe zu unserem Theaterstück passiert ist: ich muss da ein Lied singen Und zum Ende hin sehe ich ,dass Lila direkt vor der Bühne sitzt und mitjault .Wir haben soo gelacht. Vielleicht sollte ich die Sache mit dem Singen noch einmal überdenken!

Soweit der Stand der Dinge bei uns . Wenn Ihr Lust und Zeit habt meldet Euch doch Ganz liebe Grüße an alle Bianca ,Lena ,Kai ,Michael und natürlich Lila

 

 


Guten Morgen ihr Lieben,

 

Geht es Euch gut? Bei uns läuft alles prima.

Filou schläft seit einer Woche unten im Wohnzimmer, ohne das ich ihn in den Kennel stecken muß.Durchgeschafen hat er ja von Anfang an. Er ist sehr cool. Auch war er schon 2 Stunden alleine , wenn wir nachhause kommen freut er sich und legt sich wieder entspannt hin.

In der Hundeschule,mit dem Schwerpunkt" Dummyarbeit statt jagen"hat er als Jüngster den andernen Welpen gezeigt was Apport bedeutet!

Auto fahren ist auch kein Problem mehr. Es macht viel Spaß mit ihm !!!!!!!!

Liebe Marion, ich muß die Kräutermischung nach bestellen. Ist es die Vitalmischung Nr. 3 von Allcont?Fütter ich bis Woche 16, soll ich dann eine andere Kombi wählen?

Habe jetzt auf 3 Mahlzeiten umgestellt.Nachdem er auch mit den Kartoffeln morgens oft unruhigen Magen hatte.Morgens jetzt vorgeweichte Hirse (über Nacht) mit Ziemi ,Welpenfit und Obst.

Mittag und Abend Fleisch, Kefir,Gemüse.

Ich sende die Fotos noch nach.

 

Liebe Grüße an Sabine und Friedel

 

Katja und Familie

 


Hallo ihr Lieben,

es ist wirklich unbeschreiblich, wie sehr dieses "Kleine" Lockenbündel unseren Alltag
und unser Leben umkrempelt. Überall sorgt er weiter für Aufsehen, man wollte ihn uns schon
abkaufen weil er sooooo süss ist... nix da!!!
Bruno findet zwar die Welt da draussen superspannend, aber wenn es darauf ankommt
glaube ich schon, dass er weiss wo er hingehört.
Am Bootssteg ist er auch schon der Liebling, hat sogar den ganz schmalen Steg allein überquert
der ihm bisher unheimlich war.
Mit dem 15 Monate alten Aussie Carlos meiner Nichte konnte er schon im Garten meiner Schwester
herumtoben. Carlos hat Bruno schon gezeigt, wer das Sagen hat. Sie haben sich aber ganz gut
verstanden und Bruno war danach platt.
Unsere Vermieter haben ihn noch immer nicht kennengelernt, da sie noch im Urlaub sind, und ich
hatte gehofft, dass der Josef, der ja eigentlich Angst vor Hunden hat, Bruno kennenlernt, wenn er
"KLEIN" ist hahahaha, dumm gelaufen... Trotzdem, er muss sich einfach in diesen tollen, süssen,
schlauen Hund verlieben!!!
Am Wochenende ist es soweit, da fahren wir mit Bruno, Freunden und deren Kinder auf einen
Campingplatz. Es wird viele neue Erlebnisse geben...

Bilder folgen noch.
Viele liebe Grüsse, Silvia.

 

 


Nachricht von Lui:

Viele Grüße aus der Stadt. 10 Tage ist er bei uns
und endlich auch mal ein Foto, ganz untypisch auf dem Arm..
(ich trage ihn sonst nur die Treppen rauf und runter und mit seinen 11 kg ist das 8x am Tag schon Sport)
Lieber ist er unterwegs, schnüffeln und sein Revier erkunden.
Natürlich an der Leine, wegen der Strassen, aber bis in den Park haben wir es nun schon 3x geschafft und dort läuft er
frei und folgt auch gut. Manchmal verschnüffelt er sich, und wenn ich mich dann hinter einem Baum verstecke,
findet er mich entweder mit der Nase oder nach Heranrufen.
Er hat hier wirklich viel zu verarbeiten. Kaninchen, Kinder, Autos, Räder, viele Hunde..
Aber unruhig ist er noch nicht geworden. Er schlüpft zu mir, setzt sich hin und guckt. 
Ihn zur Leine zu motivieren ist manchmal schwierig, er spielt natürlich gerne und hüpft hinter Blättern hinterher, sammelt Plastikdeckel und Kronkorken auf oder schnüffelt an den Autotüren.
Aber mit Leckerlies schafft er jedesmal 200 m ganz prima neben mir.
Gestern haben wir im Park einen imposanten Golden-Rüden getroffen, der auch Lui heisst
und Klein-Lui war ganz hingerissen von ihm. Danach wurde er für den Gang ein folgsamer Begleiter,
hat sich was abgeguckt 
Morgen ist Welpentreffen mit Marion, wir freuen uns!

Viele Grüße also von Lui und den Streichlern :-)

 

Hallo Sabine,
Dieser Hund ist ein Geschenk!!!Chiara ist wieder glücklich und wir alle verzaubert von diesen Wesen.

Kann mir gut vorstellen das Du die Mäusebande vermisst, sie sind einfach bezaubernd.

Filou lernt sehr schnell ,apportieren liebt er sehr. Gestern hat er auf dem Hof meiner Schwester ein Huhn gescheucht, beim Rückruf hat er die Hetz sofort abgebrochen und kamm zu mir.

Die anfänglichen Bedenken das er sich zu selbstständig "bewegt", haben sich in eine tolle Bindung verwandelt.Er macht alles ganz cool mit!

Wenn er mit mir unterwegs ist bleibt er nah bei mir und sucht ständig Bestätigung über Augenkontakt!

Fremden Hunden gegenüber ist er vorsichtig und sucht im Zweifel Schutz an meinen Beinen.Bei kleinen Kindern flipt er bellend aus, muß mal noch schauen wie ich ihn da etwas runterfahren kann!!!!!

Morgen laß ich den Kot nochmal prüfen ob die Spulwürmer ausgezogen sind. Hoffe ja sonst muß ja warscheinlich nochmal entwurmt werden!

Die Nachrichten von den anderen Welpen finden wir immer wieder spannend, da man die Süßen ja alle gut kennen gelernt hat.

 

Bis bald!!!!!!!!!

Katja

 

 


Hallo Ihr Lieben, Sonnige Grüße aus Rendsburg. Josie geht's prima, sie isst deutlich besser als zu Beginn. Aber sie zeigt uns auch sehr deutlich, was sie nicht mag. Und liebe Grüße von Sabine, der Kefir lebt immer noch und funktioniert. Bis bald. Frank

 

 

 

 

 

 

Liebe Bonnie-Mama,

 

Herzliche Glückwunsch zu Deinem Geburtstag wünscht Dir Dein Filou!!!!!!!!!

Ich habe mich hier sehr gut eingelebt,ich fühe mich Doodle-Wohl! Mein Rudel macht jeden Tag tolle Sachen mit mir. Heute habe ich Kühe kennen gelernt und einen vorbildlichen Hagelschauer, das war lustig.Alle Menschen die ich kennen lerne fallen fast in Ohnmacht weil ich soooooooooooooooo süß bin.

Morgen fahre ich auf den Bauernhof wo ich Pferde, Schafe,Hühner und viele kleine wilde Jungs kennen lerne!!

Ach ja, das Rudel hier sagt mir auch ständig das sie soooooooo froh seien das sie mich bekommen haben (lustig ne). Liegt wohl an meinem Charm, und den hab ich klar von Dir!!!!!

 

Liebe Grüße auch an alle Freunde auf 2 Pfoten und ein fröhliches WUFFFFFF !!!!!!!

Filou

 

hallo ihr lieben,

wir wollten uns doch mal eben melden,,,
bei uns ist soweit alles ok ,unser bruno frisst und die nächte werden immer besser,er meldet sich wenns nötig ist und manchmal hat er seine tollen 5minuten dann ist er irgendwie unausstehlich,aber dann mag er kuscheln und spielen. das rausgehen ein wenig gassi gehen klappt ganz gut. eine frage hätten wir da noch,mit was habt ihr entwurmt ?? im moment üben wir das alleine bleiben. er ist schon ganz schön gewachsen,37cm schulterhöhe und knappe 10kg.

so ihr,nun müssen wir nochmal raus,erstmal liebe grüsse und bis ganz bald mal auf ein wiedersehen silvia und martin


Hallo,

Wir sind umgezogen/ziehen gerade um und haben noch kein Telefon aber kurz das Wichtigste:
Bei uns ist es super, Nahla ist ein echter Traumhund.
Sie ist überall beliebt, egal ob bei Mensch oder Hund.
Wir gehen zusammen in die Hundeschule, starten gerade mit dem Fortgeschrittenen Junghundekurs als Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung.
Sie liebt das Dummy-Training, auch da sind wir 1x wöchentlich in einer Gruppe.
Kannst ja mal schauen, wir sind in der Hundeschule "Wolfsspiele" in Bochum-super Sache! 
Wir haben nun nachdem wir einen grossen Garten hatten nun einen Riesengarten mit Riesenteich, Nahla mag aber das Schwimmen nicht so sehr-gut:-).
Nahla und Sally sind ein Herz und eine Seele, sie spielen fast ununterbrochen, unsere Trainerin hat schon ermahnt das Nahla zwischendurch mal eine Auszeit braucht, sonst überdreht sie schnell.
Ich melde mich wenn es hier etwas ruhiger ist.

Ich werde so schnell wie möglich ein paar Fotos schicken, evtl. Lade ich gleich ein aktuelles bei Facebook hoch, gehe jetzt eben eins machen....

Freue mich auf ein nächstes Treffen,
Liebe Grüsse
Evelyn


Guten Morgen Marion,

Filou hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Er war in der Hundeschule der kleine Musterknabe der über und durch alles lief. Es macht viel Spaß mit ihm!!

Seit 2 Tagen schläft er sehr viel und hat einen starken Ausfluß (Gelb und auch klebrich an den Augen) ich denke das ist eine Nebenwirkung von der Impfung. Hast Du einen Tip für die Augen?

Ansonsten ist er sehr fit und frist auch immer gerne.

 

Liebe Grüße

an Sabine

 

Katja

 


hallo ihr, wollten uns mal kurz melden das alles in ordnung ist, heut gehts das erste mal in die welpenschule,sind mal sehr gespannt. bruno gehts gut,er frisst und trinkt, schläft nun so ziehmlich durch bis 6 oder 7 uhr. er meldet sich wenn er muss,mal leise mal laut.gestern waren wir mit ihm in der stadt,war sooo interessant, viele leute ,tauben,ein bachlauf,alte menschen mit krückstöcken die man am liebesten haben möchte usw usw. autofahren wird auch immer entspannter und wenn das wetter mitspielt,gehts am woend baden und wieder aufs boot. euren wasserhan muss ich beim grosshändler abholen,habs ,sorry,noch nicht geschafft.melde mich,so dass wir ein termin machen können.
viele lieben grüsse an alle....silvia und martin und natürlich bruno....bilder sende ich mal am woend

 

Liebe Marion, liebe Sabine und lieber Friedel,

kurze Meldung aus der Stadt:

Lui geht es gut, er schlief beide male durch von halb elf bis fast halb sieben, tapst nachts etwas herum und liegt wirklich gerne irgendwo drunter, Das Essen klappt prima, er frisst nicht so gierig aber die 3. und 4.

Mahlzeit deutlich mehr als

morgens und mittags. Steht mehr auf süsses Obst als auf Kefirgemüse.

(Apropos: wie lange braucht die Ziegenmilch um Kefir zu werden? Sie ist immer noch ganz dünn und riecht genauso wie dienstag abend :-/ ) Er hat sein Gebiet schon erschnüffelt, und meldet sich, wenn er rausmuss.

Klappt auch immer, wenn ich es kapiere Auf der Strasse ist er noch sehr angestrengt.

Gestern ein kleines Stück, mal grade 300 m vielleicht, dann setz er sich hin und drückt sich an mein Bein, Bin dann wieder mit ihm nach Hause, sind einfach viel zu viele Eindrücke auf einmal.

Auf dem Hof geht es ihm prima, die Kinder hat er fast alle schon beschnüffelt und sowohl die Kinder als auch Lui waren komplett entspannt. Selbst die kleine Katharina, die sonst nie einen Ton sagt, plapperte wie ein Wasserfall! Er öffnet Seelen :-) Den Fahrradanhänger liebt er, er kletterte sofort rein mit einem Stock und legte sich hin zum Kauen.

Heute machen wir damit mal weiter

Ach so ja:

Im Hof sind Kaninchen in einem Freigehege, er hat es NOCH nicht kapiert, aber guckt schon manchmal wenn sie hoppeln und er käme locker über den Zaun.

Was kann passieren? Und wie kann ich Schlimmes vermeiden?

Zur Not sperre ich die Kaninchen ein, solange der Hund im Hof ist, habt ihr n Tipp?

1000 Dank für diesen entspannten Hund!!!

Liebe Grüsse

Catharina

 

PS: Liebe Marion, danke für die Fütterpläne und die Beschreibungen, jetzt hab ich alles komplett.

Hab nur deine Kontonummer nirgendwo gefunden.. schickst Du mir die noch?

 

 

 

 

Hallo liebe Marion und liebe Sabine und natürlich auch Friedel....

 

ich hoffe es klappt mit den Bildern von Josie!!

Josie hat heute Nacht durchgeschlafen......die erste Nacht war wohl wirklich nur Aufregung.

Josie ist so wundervoll......ganz liebevoll, aufmerksam und so süß!!!!!!

 

Übrigens habe ich den Kefir geschrottet......warum auch immer......( Ich werde wohl einen neuen Pilz bestellen müssen......) es hat nichtgeklappt. Josie steht überhaupt nicht auf denMilchbrei.......den gibt sie gleich wieder zurück.....

Also werde ich nur nochversuchen, das Pulver unter das Fleisch zu mischen.......

Da sie sowieso nicht unbedingt so viel fressen will überlege ich auf drei Mahlzeiten umzustellen......

 

Wir telefonieren in den nächsten Tagen sicher nochmal.......

 

Von Herzen ganz liebe Grüße an euch alle......Danke, Danke,Danke....

Vielen Dank von Herzen für diesen wundervollen Welpen. Sie ist einfachtoll!!!!!!!!!!

 

 

hallo Ihr,


ja ja so ein Bruno krempelt einem ganz schön das Leben um und die Nächte sind kurz die Tage lang!! Bruno wächst und wiegt nun knapp 9kg.
Mit dem Essen klappts immer besser,nicht immer perfekt aber es läuft und Bruno schmeckts! Wir haben Gemüse eingelegt in Kefir und irgendwie riechts nicht so gut,hätten wir es kalt stellen müssen??Stand nur im Abstellraum und nicht im Kühlschrank.Bruno gehts soweit gut,er macht sich schon bemerkbar wenn er mal muss.Seine Nase ist etwas feucht,ob er wohl etwas schnupfen hat,wenn ja,hast du ein Mittelchen dagegen?? Donnerstag gehts in die Welpenstunde.Schlafen tut er auch schon ganz gut,mal bis 5 und mal bis 6 uhr morgens.Am liebsten würde er ja ins Bett und natürlich auf das Sofe wollen,leider leider nix für Bruno.Wenn wie ihn runter tragen zum Gassi gehen,hebt er schon sein Pfötchen hoch um es sich im Arm bequem zu machen.Autofahren klappte heute nach der zweitenTour schon ohne Jaulen und Bellen,ganz entspannt.Auf unserem Boot war ihm alles egal,ruck zuck hatte er sein Plätzchen gefunden,nur der ganz schmale Steg ist noch nicht so seiner,naja.heute hat er seine erste Schwimmweste bekommen ,mal schauen wie er sie nimmt,ohja.
ja ihr ,liebe Grüsse Silvia und Martin und Bruno


Hallo Ihr Lieben, die erste Woche mit Lotta ist gemeistert, sie war auch heute schon in der "Schule" und wie wir es uns gedacht haben ist Lotta natürlich sehr klug und von der Trainerin schon sehr gelobt worden. Ihre Neugier und Abenteuerlust hält uns ganz schön auf Trab. Aber jeden Tag aufs Neue gewinnt sie mit ihrem Charme immer mehr unsere Herzen :-) Hier noch ein paar Eindrücke unserer Lotta!

 

Lieben Gruß, Fam. Durkiewicz

 

 

 

 

 

 

Hallo Sabine, hallo Marion,

 

nach den ersten Welpenbetreuungstagen haben wir nun Zeit euch ein paar Zeilen zu schicken. Lotta hat die lange Autofahrt nach Hause super gemeistert und hat sogar zwischendurch im Auto immer wieder für ein paar Minuten geschlafen. Zu Hause angekommen hat sie im Garten Pippi gemacht und ist dort auf Otto und Emma getroffen. Diesmal war sie nicht mehr beeindruckt von den Beiden. Oben in der Wohnung hat sie sich frech alles angeschaut. Sie war kein bisschen vorsichtig, obwohl sie ja in einer völlig fremden Umgebung war. Dann ist auch leider das erste Häufchen im Wohnzimmer gelandet. Generell macht sie allerdings schon viel draussen. Nur wenn wir zu langsam sind geht etwas daneben. Lotta kann schon ganz toll 'Hier' und 'Sitz' und auch 'Platz' und 'Apport' klappt schon ganz gut. Sie inspiziert alles Neue und von ihrer anfänglichen Vorsicht die sie im Vergleich zu ihren Geschwistern manchmal gezeigt hat ist nichts mehr zu merken. Sie bellt auch immer wieder, da sie empört ist das Otto und Emma sich nicht mit ihr beschäftigen. Die beiden Großen ignorieren sie größtenteils und Emma hilft auch schon mit bei der Erziehung. Emma hat eine Kaustange bekommen und diese vor sich auf den Boden gelegt, sodass Lotta es sehen konnte. Die Kleine fand das natürlich extrem spannend wusste aber bereits durch Emmas Blick, dass sie lieber nicht näher kommen sollte. Nach einigen Minuten hat sie sich doch etwas näher gewagt aber ein leises Grummeln und kurz die Lefzen hochziehen von Emma und Lotta ist wieder zurückgewichen. Kurz bevor Emma die Stange aufgegessen hatte, hat sie sie auf dem Boden liegen lassen und sich entfernt. Sie hat die Kaustange also für Lotta freigegeben und die Kleine hat natürlich die Gunst der Stunde ergriffen und sich den Rest einverleibt :-). Es ist wirklich sehr spannend die Kommunikation zwischen den Dreien zu beobachten. Vielen Dank für diesen Hund! Es war vollkommen die richtige Entscheidung und Lotta bereitet und sehr viel Freude!! Die ersten Fotos schicken wir euch am Wochenende. Die Bilder sind gerade auf einem anderen PC.

 

Liebe Grüße von

 

Monika, Artur, Nadja und Lena

 

 


hallo ihr alle, nun endlich kommen wir mal dazu euch eine e mail zu schreiben, puhhhh so ein bruno auf vier pfoten kann ganz schön durcheinander anstellen,schönes durcheinander.wir sind nachts unterwegs,wecken früh morgens die hühner auf und freuen uns über alles was hinten oder unten aus ihm herauskommt. wir glauben er ist mit unserem essen zufrieden isst alles auf und ja,schwerer wird er auch ,natürlich hört er schon auf seinen namen,macht sitz und platz,geht fein an der leine und ansonnsten ist er sooooo süssss.


liebe grüsse silvia und martin

 

Hallo Ihr Lieben,

Nun endlich die Bilder von unserem Herzensbrecher!!

Filou geht es sehr gut, Nachts schläft er durch und über Tag erlebt er "große Abenteuer"!

Der 1. Tierarztbesuch war für ihn ein Vergnügen. Beim Autofahren ist er noch etwas unruhig, heute konnten wir ihn jedoch mit einem Kauknochen bestechen.

Wir berichten Euch bald wieder!!!

Liebe Grüße

Familie Schmiedel mit Filou

 

 

Hallo Marion und Sabine,

Filou geht sehr gut, die Nacht ging bis 5.30. Er hat sich friedlich einen Platz (auf Chiaras Kissen) gesucht und hat sehr tief und ruhig geschlafen.Sein Geschäft erledigt er artig in seinem neuen riesigen Garten.
Sein Frühstück, Milchbrei hat er zweimal kurz angeschlabbert und dann schief von der Seite angesehen.
Heute Mittag ist er bei der zubereitung der Fleischmahlzeit schon sehr flott geworden. Ich glaube das liegt ihm mehr.
Er wirkt sehr cool und ausgeglichen, wenn ich kurz den Raum verlasse schaut er mit lässig von seiner Decke hinterher.Er hat sehr schnell Vertrauen gefaßt und läst sich gut führen.
Liebe Marion, die Barftabelle 2007 kann ich nicht öffnen, kannst Du sie mir bei Gelegenheit zusenden.
Kann ich das Welpenfit was er am Morgen verweigert hat auch einfach in Pulverform unter das Fleisch mischen?

Halte Euch auf dem Laufenden!

Liebe Grüße
Katja

 


Hallo zusammen,


wie Sabine versprochen schicken wir euch die letzten Neuigkeiten von unserer süßen Amy. 
Uns geht es nach wie vor blendend mit ihr, sie ist schon ein stattliches Mädchen geworden (21 kg und 55 cm). Den ersten Friseurbesuch haben wir auch schon hinter uns, Gott sei Dank hatten die schon ein paar Goldendoodle zum Schneiden da, so dass sie wirklich gut danach aussah... 
Wir sind weiterhin fleissig in der Hundeschule (wie wir heute gehört haben kann Amy ja vielleicht bald ihr Halbgeschwisterchen treffen, im Mai kommt ja wohl bei Lena und ihren Eltern der Nachwuchs an...), im Moment gibt es aber auch schon mal Tage mit schön pubertärem Verhalten, aber im Großen und Ganzen hört sie richtig gut, sie ist immer noch freundlich und aufgeschlossen jedem Hund gegenüber und kann es gar nicht verstehen, wenn jemand mal nicht mit ihr spielen will. 
Zum Arbeiten nehme ich sie nach wie vor mit und wir haben bei unseren autistischen Kindern tolle Fortschritte mit ihr erzielt. Sie liebt diese Stunden sehr und kann sich auf jedes Kind individuell einstellen. Wir werden auch jetzt die Therapiebegleithundausbildung machen, im April fange ich damit an, im dritten Kurs wird Amy dann mit daran teilnehmen. 
Was leider immer noch schwierig ist, ist das alleine bleiben. Trotz intensiven Übens schafft sie es bis jetzt nur eine dreiviertel Stunde ohne Theater. Wir nehmen die Zeit immer mit der Kamera auf, damit wir genau wissen, was sie so anstellt.Aber auch das wird sich sicher noch regeln. Ansonsten ist sie echt unser Sonnenschein, immer gut gelaunt und lustig und hungrig nach jeder neuen Aufgabe. 
Wir hoffen es geht euch auch gut und wir freuen uns schon auf das nächste Welpentreffen;-) .

LG Anke und Familie

 

 

Hallo Sabine Hallo Marion,

von Emma - jetzt 4 Monate alt - gibt es nur Gutes zu berichten! Wir sind sehr glücklich mit ihr - und sie anscheinend auch mit uns :-))
Danke für diesen tollen, ausgeglichenen Hund! Wir haben viel Spaß und Freude mit ihr. Sie ist witzig, keck, sehr lieb und immer freundlich. Natürlich begrüßt sie jedes Lebewesen - Menschen wir Hunde - überschwänglich, aber immer nett und lieb. Sie tobt gern herum, schlägt Haken, spielt natürlich sehr gern mit anderen Hunden. Aber noch lieber "arbeitet" sie, das heißt, sie möchte gern ganz viel lernen. Mit Lob und Freude über die Erfolge können wir sie fast noch mehr motivieren als durch Leckerlis. Sie braucht viel sinnvolles "Futter" für`s Gehirn, das lernen wir in der Hundeschule. Sie apportiert inzwischen ganz toll, auch schon in die Hand. Nach dem Futterbeutel üben wir jetzt mit verschiedenen Spielzeugen, teilweise schon mit zwei gleichzeitig, die sie dann nacheinander sucht und bringt.

In der Hundeschule "Rütter D.O.G.S." in Kiel sind auch alle ganz begeistert von ihr. Die Trainerin meinte, einen so ausgeglichenen Goldie hätte sie in den letzten Jahren nirgendwo gesehen und meinte, es müssten ganz tolle Züchter sein, das merkt man. Seid Ihr ja auch! Emma eignet sich wohl auch zum Therapiehund, vielleicht werden wir die Ausbildung in Angriff nehmen. Jetzt nach der Welpenschule geht es ab Freitag in die Junghundgruppe.

Am Anfang schlief Emma ja sehr schnell nachts alleine, inzwischen haben wir sie doch zu uns ins Schlafzimmer geholt. Sie ist darüber unheimlich glücklich und wir auch. Seitdem ist sie auch ganz sauber und noch ausgeglichener. Wir können sie überall hin mitnehmen, sie erfreut jeden um sich herum! Es ist einfach nur beglückend, mit ihr zu Leben. Nochmal danke. Mir war vorher gar nicht bewußt, was für tolle Hunde Golden Retriever sind. Wir freuen uns, dass wir uns für sie entschieden haben!

Viele Grüße von Ines und Stephan
--

 

 

Hallo ihr beiden,

hier kommen ein paar neue Fotos von der süssen.

Die Kleine macht wirklich riesig Spaß! Sie wird immer wilder und erlegt Gräser, Stöcke, Laub und was sich ihr sonst in den Weg stellt. Das Aportieren scheint sie im Blut zu haben. Das klappt ganz von alleine. (Oder tut sie alles für Leckerchen???

In der Welpenspielgruppe war sie noch ganz schüchtern und ist lieber bei uns geblieben. Wir hoffen, dass nächste Woche noch ein ganz junger Welpe da sein wird mit dem sie sich dann spielen traut.

Mit den Tierärzten ist es schwieriger als gedacht. Bislang haben wir einen gefunden der Parvo einzeln hat, Staupe aber nicht.
Ich werde am Montag die gelben Seiten weiter abtelefonieren. Habt ihr zur Not jemanden bei euch in der Nähe? Wir würden dann lieber einmal weiter fahren.

Denkt ihr noch an das Welpenfit?

Liebe Grüße, Christoph, Isabel und Amie

Liebe Marion, liebe Sabine

da bei euch immer besetzt ist wenn ich es versuche, kommen auf diesem Weg die neusten Nachrichten von Jamie (der eigentlich Jimmy heißen sollte). 
Seine erste Nacht war super! Nachdem er um 10.00 Uhr die letzte Mahlzeit hatte, ist er eine halbe Stunde später eingeschlafen und - es ist kaum zu fassen - erst um 8.oo Uhr aufgewacht. Er ist ein Schatz. Lieb, ausgeglichen total entspannt und beim Spiel aber auch sehr munter. Er passt ganz toll zu uns und wir sind richtig glücklich. Mit unseren selbstgemachten Leckerchen (getrocknete Hühnerherzen) übt er schon das "Sitz"- Machen. Und es klappt auch schon ganz gut.

Wir sind so froh, dass wir ihn haben!

Liebe Grüße aus Münster von
Ben, Tim, Ulrike und dem tollen Jamie

 


Hallo Sabine, hallo Marion,
anbei endlich ein paar aktuelle Mila-Bilder.
Eigentlich wollte ich meinem Schulhund ein Zeugnis zum 1. Schulhalbjahr schreiben, aber im Moment komme ich einfach zu nichts.
Mila geht´s jedenfalls richtig gut und sie meistert die Schule prima. Inzwischen kann sie schon mit den Kindern Futterbeutel - Suchspiele machen und verbreitet immer gute Laune. Ansonsten kämpfen wir ein wenig mit der Pubertät und müssen im Moment mit Schleppleine im Feld spazieren gehen, aber das wird...
Ganz liebe Grüße
Bärbel

Hallo Ihr Lieben

Ich bin Stina (so rufen mich meine neuen Besitzer jedenfalls manchmal).

Ich wollte mich mal bei Euch melden und erzählen wie das mit meinen neuen Menschen so läuft. 
In der Wohnung laufen sie die ganze Zeit hinter mir her, zumindest wenn ich lange nicht draußen war. Wenn mir dann ein Malheur passiert sind alle ganz aufgeregt. Inzwischen kann ich aber draußen auf Kommando Pipi machen. Meine Menschen freuen sich dann immer einen Ast ab, aber für mich ist das ganz einfach.

Vor dem Autofahren hatte ich am Anfang ein wenig Angst, jetzt kann ich aber bereits beim Fahren schlafen. Meine Menschenfrau nimmt mich überall mit hin, das finde ich ganz toll.

Ob die beiden Katzen, die hier offenbar auch leben, nochmal richtige Freunde von mir werden, weiß ich noch nicht. Am ersten Tag haben sie mich ein paar Mal angefaucht. Inzwischen ignorieren sie mich, wenn ich mich nicht näher als 30cm heranpirsche, deswegen lasse ich das erst mal.

Über das Fressen muss ich mich aber jetzt mal beschweren. Mein Menschenmann geht fast jeden Tag jagen (stundenlang), das scheint aber nicht sehr erfolgreich zu sein, denn jedes Mal sind die Portionen viel zu klein. Ich sauge mein Fressen wie ein Staubsauger in 30s in mich ein, aber die beiden geben mir einfach nicht mehr, obwohl ich die Schüssel immer blitzblank hinterlasse. Da muss ich noch ein wenig Erziehungsarbeit leisten.

Mit meinen Artgenossen vertrage ich mich sehr gut und spiele gerne mit ihnen. Am Anfang war ich noch ein bisschen ängstlich, aber inzwischen werde ich immer selbstbewusster. Ich wiege ja schließlich auch schon mehr als 8kg.

Das kleine Mädchen, das offenbar auch zum Rudel gehört, ist noch etwas unsicher, aber wir machen jeden Tag zusammen einige Fortschritte. Die beiden anderen Menschen wissen aber auch immer alles besser, das muss für die Kleine echt lästig sein.

Schlafen finde ich sehr erholsam, deswegen wecke ich die anderen nicht vor 06:30Uhr. Nachts will offenbar eh keiner mit mir spielen.

Die Umgebung habe ich auch schon erschnüffelt (ich bin ja schließlich ein Nasentier). Wir haben einen großen Garten und direkt dahinter einen großen Wald mit vielen andern Hunden.

Damit meine beiden Menschen aber demnächst den Hundeführerschein bestehen können, muss ich mit ihnen noch viel üben…!

Bis dann 
Eure Stina

Hallo Ihr Lieben,

heute konnten wir deutlich merken , dass Lila jetzt bei uns „angekommen ist. Sie schläft die Nacht durch , frisst super und tobt durch den Garten . Die Kommandos „Sitz“ und „Komm“

klappen auch schon ganz gut . Wir sind superglücklich mit ihr . Ich hoffe wir sehen oder hören uns bald .

Ganz liebe Grüße an alle

Michael ,Bianca ,Lena ,Kai und natürlich Lila

Hallo Marion u Sabine,

Hier nun endlich ein Foto von Amie wie sie zum ersten mal die Nordsee sieht. 
Es läuft super mit ihr. Wir sind sehr glücklich, dass wir sie haben. Beim Wachsen kann man ihr förmlich zusehen. 
Wie war es im Zoo? Wir wären gerne mitgekommen, hatten aber leider keine Zeit. Und wie machen sich die Dudel?

 


Liebe Marion, liebe Sabine,


nun können wir leider doch nicht kommen zum Welpentreff. Wir haben überraschend Besuch von unseren Kindern bekommen.
Euch auf alle Fälle einen schönen Nachmittag!!
Als "Ersatz" für unser persönliches KOmmen schicke ich ein paar Bilder von Gordon, der inzwischen 48cm hoch ist und 15 kg wiegt. Er ist nach wie vor ein Prachthund und wir hätten uns keinen besseren Hund vorstellen können! Seine Vorsichtigkeit ist einer freundlichen Neugier gewichen. So sind auch alle Menschen ganz angetan von ihm.

Liebe Grüße, auch von Klaus
Gisela
Hallo alle zusammen,

hier ein kurzes update wie unser erster Tag mit Amy verlaufen ist. Wir denken, sie fühlt sich pudelwohl und tut so, als wäre sie schon lange hier zuhause. Bis auf ein kleines Malheur geht sie auch brav nach draußen, stellt sich sogar schon an die Tür, wenn sie raus muss. Die Nacht war ruhig, sie hat von halb zwölf bis zum Weckerklingeln um 7 Uhr durchgeschlafen (mit einem Versuch ins Bett zu gelangen...). Fressen tut sie wie ein Scheunendrescher in Rekordzeit.Mit den Kindern tobt sie im Garten herum und wie ihr auf dem Foto seht, gefällt ihr ihr neues Bett auch sehr gut.:-) 
Liebe Grüße 
Die Irrgänger


Hallo Frau Bach,
es wird Zeit, dass wir uns melden. Anton hat am 25.5. seine Untersuchungen gehabt.
Der Tierarzt ist sehr mit ihm zufrieden. Wir waren mit ihm i Bayrischenwald im Urlaub
und er war ein Vorzeigehund. Es hat viel Spass gemacht. Ich schicke Ihnen ein paarFotos. So nun viele Grüsse von Anton und den Sieverts

Hallo Marion,
liebe Grüße von Aaron (und uns) aus dem sonnigen Kroatien! Aaron schwimmt jeden Tag im Meer und gewinnt jedes Wettschwimmen mit Peter! Hast du schon einen Termin für das Jahrestreffen unserer wilden 10? Wir sind ab dem 17.07.11 wieder in Deutschland. 
Viele Grüße aus Pula 
Angelika und Peter Becker

 

Hab euch telefonisch nicht erreichen können! Deshalb eine Mail! Wir haben zusammen die Nacht ganz gut überstanden. Es war natürlich alles noch etwas aufregend und Fionn ein wenig unruhig. Aber mit Körperkontakt haben wir das gut hinbekommen.

Nun hat er seine erste Mahlzeit gemampft, hat gespielt und schon apportiert, und schläft. Wenn er aufwacht gibt’s die zweite Mahlzeit.

Die anderen Mitbewohner und auch Lucky hat er heut morgen kennen gelernt. Hat super geklappt. Er und Lucky verstehen sich gut. Haben ganz niedlich miteinander „gespielt“. Da das alles sehr spannend war, schläft er nun tief und fest.

Schicke euch noch ein paar Bilder.

Grüße, Melanie

 

 

 

Hallo Marion

Tut mir leid, hast du per Handy angerufen? Sms klingt danach. Mein Handy hat leider in letzter Zeit große Macken, Mailbox abhören geht nicht mehr…. Und ich bin momentan beruflich und privat auch sehr eingespannt…

Es ist alles ok bei uns. Dem Süssen geht’s super und er macht das echt klasse auf der Arbeit. Ist der Star schlechthin!! Von daher hat sich der Welpentest total gelohnt- ist ein sehr nervenstarker kleiner Mann- genau der Richtige für seinen späteren Job!! :)

Er ist schon lange stubenrein, schläft nachts problemlos durch in seiner Höhle, bleibt auch schon mal alleine, apportiert wie ein Weltmeister und hat schon viele Signale total gut gelernt. Wir gehen jeden Tag zusammen arbeiten und sind schon ein super Team. Auto fahren ist auch kein Problem mehr. Von daher alles super. Er kennt schon Kühe, Pferde, Meerschweinchen und Vögel (die sind ihm noch nicht so geheuer, da üben wir noch abschalten) und wir fahren von Beginn an zur Welpenstunde, so dass er auch eine gute Sozialstruktur mit anderen Hunden aufbauen kann. Ein prächtiger kleiner Kerl!!!

Ansonsten ist er ein kleiner Schelm mit vielen Ideen!!

 

 

Liebe Grüsse

Hallo ihr Lieben,

Nahla geht es wunderbar!

Sie versteht sich super mit unserem anderen Hund Sally, sie "spielen " schon miteinander.
Nahla schläft gerade tief und fest nach einem anstrengenden und aufregenden Tag mit noch zwei anderen Hunden in unserem Garten, sie sind alle absolut lieb zu Nahla ohne sich jedoch alles von ihr gefallen zu lassen- so wie man es sich eigentlich wünscht.

Nachts muss sie einmal Pipi,Gegen zwölf geht sie das letze Mal,um vier setzen wir sie raus, dann schläft sie bis sieben Uhr Morgens- super finde ich!!!
Wenn sie tagsüber muss geht sie Richtung Tür und beginnt sich sogar schon bemerkbar zu machen.

Nahla weiß absolut was sie will, das bringt sie zum Ausdruck durch Bellattacken und wildes herumspringen-lustig!

Sie hört sogar schon auf ein "Hier", setzt sich dann (so lernt sie schnell Sitz!!!!!:-) ) und bekommt dann natürlich ein Minileckerchen!

Der Hund ist einfach wunderbar!!!!!

 

Moin!

Minou macht sich klasse. Gestern war es auch für sie einfach zu heiß. Zwischen 22.00 und 6.00 Uhr ca. ist Nachtruhe und sie hat uns jetzt schon die 2te Nacht in Folge nicht ins Haus gemacht. Was wollen wir mehr? 
Sie scheint sich auch sehr wohl zu fühlen. Ist viel draußen im Garten, wie man an den Bildern unschwer erkennen kann.
Und nach einem langen Tag ist man dann auch schwer erschöpft wie sie es uns auf dem letzten Bild zeigt.
Ich wünsche euch für heute erst mal einen schönen Tag. 
Bis dahin 
Michaela



Liebe Sabine, liebe Marion,

Gordon geht es nach wie vor prächtig! Er ist ein toller Welpe!
Ich habe nun eine Frage zur Ernährung:
Er ist ja nun in der 11. Lebenswoche. Ich habe Marion so verstanden, dass es nun 2 Fleischmahlzeiten geben sollte am Tag. Ist das so? Und könnt ihr mir einen Hinweis geben, wie ich an Knochenmehl komme? Oder ist damit der Knochenanteil bei Huhn o.ä. gemeint?
Inzwischen haben wir gelegentlich den Eindruck, dass Gordon gerne mehr fressen würde. Er schllngt sein Fressen in Rekordgeschwindigkeit runter. Wir halten uns aber bisher sehr strikt an den Ernährungsplan.
Ich freue mich, von Euch zu hören.
Herzliche Grüße

 

 


Gisela

 

Hallo alle zusammen, 
wir wollten uns mal wieder melden und kurz berichten, wie es so läuft. Es klappt richtig gut mit uns allen zusammen. Amy hat sich sichtlich eingelebt und schon einiges erlebt.
Überall wo wir hinkommen ist sie echt der Star, jeder fragt, was das denn für eine tolle Rasse ist und wie niedlich sie aussieht.
Nach anfänglicher Ängstlichkeit anderen Hunden gegenüber hat sie jetzt in der Nachbarschaft schon zwei tolle "Kumpel" gefunden, mit denen sie ausgelassen tobt und sich immer mächtig freut, wenn sie sie sieht. Ein Goldenretriever von 8 Monaten und einen schwarzen "Korfu-Mischling" von 6 Monaten. 
Ihr hattet Recht, sie ist ne echte wilde Hummel, dabei aber zuckersüß und immer zu neuen Schabernacken aufgelegt. Sie lernt unheimlich schnell, weiß auch mittlerweile genau, was sie darf und was nicht, versucht aber die Regeln gerne zu umgehen;-) . Sie kann schon "Sitz","Down" und "Bleib", wobei wir mit der Hundeschule erst am Samstag anfangen. Sie ist fast stubenrein, nur wenn wir nicht aufpassen oder gerade nicht im Raum sind geht mal was daneben (sie setzt sich immer vor die Tür und wartet...).
Das nächtliche Alleineschlafen klappt gut, aber tagsüber Alleinebleiben nur, wenn sie müde ist. 
Ihr seht, es geht uns wirklich gut und wir freuen uns jeden Tag über den tollen Hund. 
Was wir beim Abholen ganz vergessen haben noch einmal zu erwähnen ist, dass ihr uns ja angeboten hattet Amy in der ersten Herbstferienwoche noch einmal zu euch zu nehmen. Ich hoffe, das Angebot steht noch.

LG und bis bald

Anke und Anhang 
Hallo !!
Bin gerade am Computer und da dachte ich ich schreibe Euch kurz die neusten Neuigkeiten von uns und der Lotte!!
Wir sind alle total happy! Und ich glaube das auch von Lotte behaupten zu können. Sie macht auf uns den Eindruck das sie total angekommen ist, die Nächte sind ruhig, noch schlafe ich mit Ihr unten , heute hat sie sich aber nicht gemuckt, selbst als mein Wecker ging und ich nach oben zu den Kindern gegangen bin.
Gestern haben wir ein Geschirr gekauft und damit am Abend den ersten mini kurzen Spaziergang gemacht, auch dabei war unsere Kleine wieder erfreulich unaufgeregt, zwar freudig unterwegs aber ganz entspannt. Das ist sowieso Ihr zweiter Vorname, selbst wenn so wie gestern unangemeldeter Besuch mit anderem Hund und Kleinkind kommt sucht sie mich bleibt bei mir ( Gerne auch auf meinen Schoß zur begrüßung) und erkundet dann vorsichtig das neue!
Ich hoffe das wir alles richtig machen, aber so wie sie sich benimmt und so viel Freude wie sie uns bereitet ( vor allem wenn sie ihre verrückten fünf Minuten hat) denke ich das es so schlimm nicht mit uns sein kann.
Wir hoffen Euch, den Hunden und den Katzenbabys geht es auch gut und senden Euch liebe Grüße

Die Hellings

 

Hallo alle zusammen, 
wir wollten uns mal wieder melden und kurz berichten, wie es so läuft. Es klappt richtig gut mit uns allen zusammen. Amy hat sich sichtlich eingelebt und schon einiges erlebt.
Überall wo wir hinkommen ist sie echt der Star, jeder fragt, was das denn für eine tolle Rasse ist und wie niedlich sie aussieht.
Nach anfänglicher Ängstlichkeit anderen Hunden gegenüber hat sie jetzt in der Nachbarschaft schon zwei tolle "Kumpel" gefunden, mit denen sie ausgelassen tobt und sich immer mächtig freut, wenn sie sie sieht. Ein Goldenretriever von 8 Monaten und einen schwarzen "Korfu-Mischling" von 6 Monaten. 
Ihr hattet Recht, sie ist ne echte wilde Hummel, dabei aber zuckersüß und immer zu neuen Schabernacken aufgelegt. Sie lernt unheimlich schnell, weiß auch mittlerweile genau, was sie darf und was nicht, versucht aber die Regeln gerne zu umgehen;-) . Sie kann schon "Sitz","Down" und "Bleib", wobei wir mit der Hundeschule erst am Samstag anfangen. Sie ist fast stubenrein, nur wenn wir nicht aufpassen oder gerade nicht im Raum sind geht mal was daneben (sie setzt sich immer vor die Tür und wartet...).
Das nächtliche Alleineschlafen klappt gut, aber tagsüber Alleinebleiben nur, wenn sie müde ist. 
Ihr seht, es geht uns wirklich gut und wir freuen uns jeden Tag über den tollen Hund. 
Was wir beim Abholen ganz vergessen haben noch einmal zu erwähnen ist, dass ihr uns ja angeboten hattet Amy in der ersten Herbstferienwoche noch einmal zu euch zu nehmen. Ich hoffe, das Angebot steht noch.

LG und bis bald

Anke und Anhang

Hallo Marion, hallo Sabine,

Gruß aus Lüdinghausen, die angegebenen Termine passen leider alle nicht, 3 Termine umfassen die Herbstferien, wir sind unterwegs. 
Unserer Paula geht es gut, im Sommer war sie 4 Wochen mit uns unterwegs. Alles problemlos gelaufen. Sie ist ein richtiger Reisehund geworden.

Herzliche Grüße

Petra mit Paula


Hallo Sabine, hallo Marion,
anbei endlich ein paar aktuelle Mila-Bilder.
Eigentlich wollte ich meinem Schulhund ein Zeugnis zum 1. Schulhalbjahr schreiben, aber im Moment komme ich einfach zu nichts.
Mila geht´s jedenfalls richtig gut und sie meistert die Schule prima. Inzwischen kann sie schon mit den Kindern Futterbeutel - Suchspiele machen und verbreitet immer gute Laune. Ansonsten kämpfen wir ein wenig mit der Pubertät und müssen im Moment mit Schleppleine im Feld spazieren gehen, aber das wird...
Ganz liebe Grüße
Bärbel

Hallo Ihr Lieben

Ich bin Stina (so rufen mich meine neuen Besitzer jedenfalls manchmal).

Ich wollte mich mal bei Euch melden und erzählen wie das mit meinen neuen Menschen so läuft. 
In der Wohnung laufen sie die ganze Zeit hinter mir her, zumindest wenn ich lange nicht draußen war. Wenn mir dann ein Malheur passiert sind alle ganz aufgeregt. Inzwischen kann ich aber draußen auf Kommando Pipi machen. Meine Menschen freuen sich dann immer einen Ast ab, aber für mich ist das ganz einfach.

Vor dem Autofahren hatte ich am Anfang ein wenig Angst, jetzt kann ich aber bereits beim Fahren schlafen. Meine Menschenfrau nimmt mich überall mit hin, das finde ich ganz toll.

Ob die beiden Katzen, die hier offenbar auch leben, nochmal richtige Freunde von mir werden, weiß ich noch nicht. Am ersten Tag haben sie mich ein paar Mal angefaucht. Inzwischen ignorieren sie mich, wenn ich mich nicht näher als 30cm heranpirsche, deswegen lasse ich das erst mal.

Über das Fressen muss ich mich aber jetzt mal beschweren. Mein Menschenmann geht fast jeden Tag jagen (stundenlang), das scheint aber nicht sehr erfolgreich zu sein, denn jedes Mal sind die Portionen viel zu klein. Ich sauge mein Fressen wie ein Staubsauger in 30s in mich ein, aber die beiden geben mir einfach nicht mehr, obwohl ich die Schüssel immer blitzblank hinterlasse. Da muss ich noch ein wenig Erziehungsarbeit leisten.

Mit meinen Artgenossen vertrage ich mich sehr gut und spiele gerne mit ihnen. Am Anfang war ich noch ein bisschen ängstlich, aber inzwischen werde ich immer selbstbewusster. Ich wiege ja schließlich auch schon mehr als 8kg.

Das kleine Mädchen, das offenbar auch zum Rudel gehört, ist noch etwas unsicher, aber wir machen jeden Tag zusammen einige Fortschritte. Die beiden anderen Menschen wissen aber auch immer alles besser, das muss für die Kleine echt lästig sein.

Schlafen finde ich sehr erholsam, deswegen wecke ich die anderen nicht vor 06:30Uhr. Nachts will offenbar eh keiner mit mir spielen.

Die Umgebung habe ich auch schon erschnüffelt (ich bin ja schließlich ein Nasentier). Wir haben einen großen Garten und direkt dahinter einen großen Wald mit vielen andern Hunden.

Damit meine beiden Menschen aber demnächst den Hundeführerschein bestehen können, muss ich mit ihnen noch viel üben…!

Bis dann 
Eure Stina

Hallo Ihr Lieben,

heute konnten wir deutlich merken , dass Lila jetzt bei uns „angekommen ist. Sie schläft die Nacht durch , frisst super und tobt durch den Garten . Die Kommandos „Sitz“ und „Komm“

klappen auch schon ganz gut . Wir sind superglücklich mit ihr . Ich hoffe wir sehen oder hören uns bald .

Ganz liebe Grüße an alle

Michael ,Bianca ,Lena ,Kai und natürlich Lila

Hallo Marion u Sabine,

Hier nun endlich ein Foto von Amie wie sie zum ersten mal die Nordsee sieht. 
Es läuft super mit ihr. Wir sind sehr glücklich, dass wir sie haben. Beim Wachsen kann man ihr förmlich zusehen. 
Wie war es im Zoo? Wir wären gerne mitgekommen, hatten aber leider keine Zeit. Und wie machen sich die Dudel?


Hallo ihr beiden,

hier kommen ein paar neue Fotos von der süssen.

Die Kleine macht wirklich riesig Spaß! Sie wird immer wilder und erlegt Gräser, Stöcke, Laub und was sich ihr sonst in den Weg stellt. Das Aportieren scheint sie im Blut zu haben. Das klappt ganz von alleine. (Oder tut sie alles für Leckerchen???

In der Welpenspielgruppe war sie noch ganz schüchtern und ist lieber bei uns geblieben. Wir hoffen, dass nächste Woche noch ein ganz junger Welpe da sein wird mit dem sie sich dann spielen traut.

Mit den Tierärzten ist es schwieriger als gedacht. Bislang haben wir einen gefunden der Parvo einzeln hat, Staupe aber nicht.
Ich werde am Montag die gelben Seiten weiter abtelefonieren. Habt ihr zur Not jemanden bei euch in der Nähe? Wir würden dann lieber einmal weiter fahren.

Denkt ihr noch an das Welpenfit?

Liebe Grüße, Christoph, Isabel

Liebe Marion, liebe Sabine

da bei euch immer besetzt ist wenn ich es versuche, kommen auf diesem Weg die neusten Nachrichten von Jamie (der eigentlich Jimmy heißen sollte). 
Seine erste Nacht war super! Nachdem er um 10.00 Uhr die letzte Mahlzeit hatte, ist er eine halbe Stunde später eingeschlafen und - es ist kaum zu fassen - erst um 8.oo Uhr aufgewacht. Er ist ein Schatz. Lieb, ausgeglichen total entspannt und beim Spiel aber auch sehr munter. Er passt ganz toll zu uns und wir sind richtig glücklich. Mit unseren selbstgemachten Leckerchen (getrocknete Hühnerherzen) übt er schon das "Sitz"- Machen. Und es klappt auch schon ganz gut.

Wir sind so froh, dass wir ihn haben!

Liebe Grüße aus Münster von
Ben, Tim, Ulrike und dem tollen Jamie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ganzheitliche-Hundezucht